Schutz von Zivilpersonen in bewaffneten Konflikten

Humanitäre Aktien

Geneva Call hat eine Initiative mit der Bezeichnung Actions Humanitaires gestartet. Die Bezeichnung ist eigentlich ein Wortspiel, da der Begriff „Action” im Französischen sowohl „Aktie” als auch „Handeln” bedeutet. Roger Pfund, der schon die Banknoten vieler Länder gestaltet hat, stand auch federführend hinter dem Beteiligungspapier „Action Humanitaire“ von Geneva Call und sein Atelier half bei der Herstellung. Einzelpersonen und Unternehmen können jetzt „humanitäre Aktien“ von Geneva Call kaufen und dazu beitragen, die Zivilbevölkerung in bewaffneten Konflikten zu schützen. Diese Aktien tragen zur Rettung von Menschenleben bei; zum Schutz von Frauen, Männern, Kindern und unschuldigen Opfern von Kriegen und Konflikten. Es handelt sich um eine faire und solide Investition in Menschen, mit einem garantierten humanitären Ertrag. 20131216162954416
„Actions Humanitaires” können unter Verwendung des Formulars unten zum Preis von 1’000.- CHF pro Aktie bestellt werden. Geneva Call und alle Mitarbeiter danken den Spendern für ihre Hilfe bei der Rettung von Menschenleben in Konfliktsituationen.

1Anzahl humanitärer Aktien

Ja, ich würde gerne spenden

  • 1 Aktie 1000 CHF
  • 2 Aktien 2000 CHF
  • 3 Aktien 3000 CHF

2Angaben zur Person

Name
Adresse
E-mail
Kommentare

3Zahlungsweise

To make a bank transfer, please use the following bank details: Banque Cantonale de Genève PO Box 2251-1211 Genève 2 SWIFT: BCGECHGGXXX IBAN: CH30 0078 8000 0501 3648 0
If you prefer to make your donation through a payment slip, we will send you a few within approximately one week.
Strategy 2017-2019
 

Kontakt

Geneva Call
47 chemin de la chevillarde
CH-1224 Chêne-Bougeries
Switzerland
Tel : +41 22 879 10 50 - Fax : +41 22 879 10 51
 
 

Neueste Erfolgsgeschichten

  • Syria-signature
    Syria: 4 brigades of the Free Syrian Army commit to prohibit sexual violence and the use of child soldiers

    On 30th June 2017, the military leaders of four brigades read more

  • Sans titre-1
    DR Congo: child soldiers leave armed groups following Geneva Call’s awareness-raising efforts

    More than 40 children have recently left armed non-State actors read more

  • ZRO-signing
    India: an ethnic armed movement commits to prohibit the recruitment and use of children in hostilities

    On 2nd March 2015, the Zomi Re-Unification Organisation (ZRO) signed read more