Schutz von Zivilpersonen in bewaffneten Konflikten

Philippinen

< Zurück zu den anderen Ländern

Philippines

Seit 1969 sieht sich die Regierung in weiten Teilen des Landes einem langwierigen Guerillakampf durch die Kommunistische Partei der Philippinen (CPP)/Neue Volksarmee (NPA) ausgesetzt. Auf der südlichen Insel Mindanao, wo ein weiterer Konflikt mehr als 120‘000 Menschenleben gekostet hat, kämpft die Moro Islamic Liberation Front/Islamische Armee Bangsamoro (MILF/BIAF) für einen separaten Staat.

Ein Gesetzentwurf über die Erstellung einer politisch autonomen Bangsamoro Region für die Moro Bevölkerung in Mindanao wurde Ende 2014 im Kongress überprüft. Dies war das Ergebnis eines Friedensabkommens, das zwischen der philippinischen Regierung und den MILF/BIAF BNSA im März 2014 unterzeichnet wurde. Es kommt weiterhin zu Zusammenstössen zwischen Regierungstruppen und anderen Moro BNSA, in der Regel aber in abgelegenen Gebieten von Mindanao, ähnlich wie die bewaffneten Konflikte von niedriger Intensität zwischen den CPP/NPA Kräften und der Regierung in verschiedenen Teilen des Landes.

Aktivitäten

Themenbereiche der Arbeit in diesem Land
Humanitarian_norms_dark Landmine_ban_dark Child_protection_dark
Humanitäre Normen Landminenverbot Kinderschutz

Seit 2000 führt Geneva Call mit auf den Philippinen aktiven BNSA  Gespräche über das Verbot von Personenminen, seit 2010 auch über das Verbot sexueller Gewalt und von Geschlechterdiskriminierung. Geneva Call beobachtet auch die Situation von Kindern in bewaffneten Konflikten. Zu den wichtigsten BNSA gehören die MILF und die CPP/NPA sowie ihre Splittergruppen.

Wichtigste Erfolge

  • Mehrere BNSA haben die Verpflichtungserklärung zum Verbot von Personenminen. (siehe Tabelle unten)
  • Die MILF/BIAF nahm ihre Verpflichtungen aus der Verpflichtungserklärung zum Verbot von Personenminen in ihre internen Regelungen auf (Befehl Nr. 3).
  • Mehr als tausend MILF / BIAF Kommandeure und Kämpfer wurden zu den Bestimmungen der Verpflichtungserklärung zum Verbot von Personenminen geschult
  • Die MILF hat sich bereit erklärt, mit Geneva Call für das Verbot sexueller Gewalt und den Schutz von Frauen zusammenzuarbeiten. In diesem Rahmen haben 16 Frauen und ein Mann, Mitglieder der Moro Zivilgesellschaftsorganisationen, die in den Gebieten ansässig sind, die Teil der politisch autonomen Bangsamoro  Region werden könnten, an einem Workshop zu Gender-Fragen in Zusammenarbeit mit UnYPhil-Women teilgenommen.
  • Die Einhaltung der Verpflichtungserklärung zum Verbot von Personenminen durch die  Unterzeichnerstaaten – die MILF/BIAF, die Revolutionary Workers Party of Mindanao und die Revolutionary Workers’ Party of the Philippines – Alex Bocayo – konnte dank Geneva Call’s regelmässiger Überwachung und Besuchen bestätigt werden.

In Philippinen hat Geneva Call bisher mit folgenden Akteuren gearbeitet.

Organisation Aktiv Themen
Verbot von Personenminen Kinderschutz Geschlechterfragen Humanitäre Normen
Communist Party of the Philippines / New People’s Army (CPP/NPA) Ja
Moro Islamic Liberation Front / Bangsamoro Islamic Armed Forces (MILF/BIAF) Ja
  •  
  • Moro National Liberation Front (MNLF) Ja
    Revolutionary Workers Party of Mindanao (RPM/RPA) Ja
  •  
  • Revolutionary Workers Party of the Philippines/Revolutionary Proletarian Army – Alex Boncayo Brigade (RPM-P/RPA-ABB) Ja
  •  
  • Klicken Sie auf die Häkchen um die unterschriebenen Verpflichtungserklärungen anzusehen
     

    Der BNSA wird von Geneva Call in einen Dialog zu diesem Thema eingebunden

     

    Der BNSA wurde von Geneva Call in einen Dialog zu diesem Thema eingebunden

     

    Der BNSA hat die Verpflichtungserklärung zu diesem Thema unterzeichnet

     

    Theirwords.org

    • Theirwords.org ist ein Verzeichnis von Verpflichtungen bewaffneter nichtstaatlicher Akteure. Lesen Sie weitere Dokumente über dieses Land on theirwords.org.
     
     

    Andere Medien

     
     

    Bleiben Sie dran!

    • Twitter : @genevacall
    • Facebook : Appel.de.Geneve
    • LinkedIn
    • Youtube : GenevaCall2
    • Flickr : GenevaCall
    • Medium : GenevaCall
     
     

    Lokale Partner

    • Institute for Bangsamoro Studies (IBS)